Die Falle 27.-30.10.2005

  Die Falle

Die Falle

Kriminalstück von Robert Thomas

Ein Chalet in den Bergen, wie geschaffen für romantische Stunden eines jung verheirateten Paares. Doch Daniel Corbans Frau ist seit zehn Tagen vermisst gemeldet, verschwunden nach einem heftigen Streit. Als sie dann plötzlich reumütig zurückkehrt, versichert Corban, diese Frau sei nicht seine Elisabeth. Ein perfides Spiel um Macht und Ohnmacht beginnt!

Es spielen:

Lars Heitmann
Harry Engelhardt
Andrea Schröder
Willi Kühl
Hannelore Preigschat
Gert Krüger
Woffgang Koops
Axel Wagner

Regie - Frank Schnakenbeck 
Inspizienz - Manfred Henske 
Souffleusen - Brigitte Engelhardt / Uta Schulz 
Kostüme/Requisiten - Erika Schlichting
Bühne - Uwe Kautz, Thomas Alsdorf, Gisbert Weckermann
Ton und Aufnahmen - Thomas Alsdorf und Lars Pietschmann
Maske - Esther Lewerenz / Petra Göttsche 
Beleuchtung - Gerald Geib 
Programmgestaltung - Willi Kühl
Ein besonderer „optischer Dank" geht an Britta Lewerenz 

Aufführungsrechte: Ahn & Simrock, Hamburg